Alle Jahre wieder... das Sommer Ekzem mit starkem Juckreiz

 

Je wärmer das Wetter wird, desto mehr leiden manche Pferde an dem Sommer-Ekzem, gepaart mit starkem Juckreiz, Haarausfall und Verkrustungen auf der Haut.

An jedem Zaunpfahl reibt sich das nervöse Pferd und versucht so den lästigen Juckreiz zu bekämpfen.

Als erste Behandlung entgifte ich das Pferd mit entsprechenden homöopathischen Tierarzneimitteln in Form von Globuli und einer Darmsanierung.

Darm und Haut arbeiten im Körper immer zusammen:
ist die Haut erkrankt, kann auch der Darm nicht richtig arbeiten, und umgekehrt.

Ich gebe dann nach Befragung der Pferdebesitzer*innen, verschiedene homöopathische Tier-Globuli, die den Juckreiz des Sommer-Ekzems lindern können.

Auch die gefürchteten Kriebelmücken, Schnaken und Bremsen können durch die  homöopathische Behandlung weitgehend ferngehalten werden.

 

Wenn Sie weitere Informationen möchten oder noch Fragen haben, rufen Sie mich bitte an...

Telefon 05921 320847.

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.